Ein obdachloses Kind erfriert auf der Straße. Die Reaktion der Passanten hat mich schockiert.

Ein scheinbar obdachloser Junge steht in diesem sozialen Experiment einsam und verlassen in einer beliebten Einkaufsstraße New Yorks. Mit nichts außer einem zerrissenen T-Shirt und einem Müllsack, droht er bei -15° C (!) Außentemperatur zu erfrieren. Sieh dir an, wie die vorbeilaufenden Passanten in dieser Situation reagieren.

Der einzige Mensch, der dem Jungen zur Hilfe kommt, ist ebenfalls obdachlos. Gerade wer am wenigsten hat, gibt häufig am meisten.

Quelle: YouTube